Transfer

April 8—10/April 15—17

The Haus zur Glocke opens its first season with the Transfer Project. The narrow house in Steckborn’s Old Town is the focus of six interdisciplinary, site-specific art projects staged on three floors. Various concerts stationed throughout the house enable guests to wander through the renovated rooms and surroundings, as well as a double concert in the foyer of Turmhof. The artists participating in the Haus zur Glocke Restaurant invite visitors to take part in celebrating the grand opening of the Haus zur Glocke as an art project while enjoying the soup du jour and regional specialties.

Transfer stands for the transformation of the Haus zur Glocke into an art project with a transitional restaurant. A myriad of interdisciplinary subprojects have collaborated for the opening of this art project on two long weekends. The Turmhof Foundation in Steckborn will also open its doors, hosting a dessert buffet in the foyer during the day and a double concert on two Saturday evenings.

Newsletter / Program Transfer (German)

Bewirtung der Glocke

Das Beizli im Ofenzimmer des 1. Obergeschosses im „Haus zur Glocke” wurde durch den Trägerverein Gloggeladen am Martinimarkt und an weiteren Anlässen mit einer Festwirtschaft geführt. In der warmen Stube konnte man sich bei einfachen Gerichten, sowie bei Kaffee und Kuchen, bedient vom Team des Gloggeladens, aufwärmen und dabei einen Blick auf das Treiben in der Seestrasse werfen.

Pionierin und Bewohnerin

Als eigentliche Begründerin des Gloggeladens hat Suzanne Trautweiler als langjährige Hausbewohnerin bereits in den 80er Jahren Produkte aus sogenannten Drittweltländern, namentlich Textilien aus dem Projekt eines nordindischen Lepradorfes, im Ladenraum angeboten. Die Bildeindrücke dieses Verkaufsraumes sind vor dem Hochwasser von 1984. Die hölzernen Einbauschränke und der Boden mussten danach wegen Wasserschäden entfernt und durch schimmelsichere Materialien ersetzt werden. Davon zeugt der Betonboden bis heute.

Artistic director

Judit Villiger, Steckborn/Zurich, Switzerland