Haus zur Glocke

Transfer übers Wasser

Liebe Freunde und Freundinnen der Glocke

Vor einem Jahr, am 8. April 2016, wurde das Kunstprojekt Haus zur Glocke mit dem Kunstfestival Transfer eröffnet. Anfangs Dezember 2016 erfolgte der Auftakt zu einer erfreulichen Zusammenarbeit mit dem Hesse Museum Gaienhofen am gegenüberliegenden Seeufer. Im April 2017 findet diese mit "Transfer übers Wasser" ihre Fortsetzung: eine Doppelausstellung und ein Doppelkonzert in beiden Häusern. Am Donnerstag, 13. April, und am Freitag, 28. April, finden Veranstaltungen auf beiden Seeseiten statt, welche durch Emil Büglers Fährboot "Napoleon" verbunden werden.

Transfer übers Wasser – die Fortsetzung des Austauschs der beiden Kulturhäuser am Unterseeufer mit Fährverbindungen im April 2017. (Foto: Sandra Capaul)

Programm

Donnerstag 13.4.:
Im Rahmen der Ausstellung "Anton Berta Cäsar. Worte, Zeichen, Notationen im Werk von Bettina Rave" im Hesse Museum Gaienhofen findet ein Künstlergespräch mit der deutsch/schweizerischen Malerin Bettina Rave statt. Ute Hübner, Leiterin Hesse Museum Gaienhofen, wird das Gespräch mit der Künstlerin vor den Werken führen. Im Anschluss daran fahren die Teilnehmenden mit dem Schiff nach Steckborn und besichtigen einen weiteren Werkblock von Bettina Rave im Haus zur Glocke. Dort gibt es einen Ausklang für alle Teilnehmenden mit weiteren Gesprächen und Apéro in der Wirtschaft zur Glocke.
www.hesse-museum-gaienhofen.de
www.bettinarave.de

Samstag 28.4.:
Führung mit Ute Hübner durch die o.g. Ausstellung im Hesse Museum Gaienhofen. Das KIMM Trio unterwegs (Marc Jenny, Emanuel Künzi, Philipp Z´Rotz) reagiert mit Improvisationen aufs Werk von Bettina Rave. Im Anschluss fahren alle Teilnehmenden über den See nach Steckborn, setzen die Führung mit Blick auf den im Haus zur Glocke gezeigten Werkblock von Bettina Rave fort. Um 20.30 beginnt das Konzert des KIMM Trio unterwegs (zwischen Folk, Klezmer und sinnlichem Jazz) im Haus zur Glocke in Steckborn.
www.kimmtrio.ch

Dauer der Ausstellung von Bettina Rave im Hesse Museum Gaienhofen: 12.3. - 14.5.2017 und im Haus zur Glocke Steckborn: 13.4. – 28.4.2017

Transfer2 - Austausch übers Wasser – Übersicht Fährfahrplan/Veranstaltungen
Die Fährverbindung mit Napoleon ist für alle Teilnehmenden kostenlos. Der Anlass wird finanziell unterstützt durch die Stadt Steckborn und die Internationale Bodenseekonferenz.

Do.13.04., 17.30 ab Bootssteg Steckborn
19:15 ab Bootssteg Gaienhofen
Führung durch die Ausstellung mit Ute Hübner
21.00 ab Bootssteg Steckborn

Fr. 28.04., 17.00 ab Bootssteg Steckborn
18:30 ab Bootssteg Gaienhofen
Wirtschaft zur Glocke mit Suppenküche geöffnet - 20.30 Konzertbeginn im Foyer vom Turmhof
22:00 ab Bootssteg Steckborn

Zusammen mit meiner Kollegin Ute Hübner vom Hesse Museum Gaiehofen, der Künstlerin Bettina Rave, den Musikern des KIMM Trio, Marc Jenny, Emanuel Künzi, Philipp Z´Rotz und den Mitwirkenden aus dem Gloggeteam, Regula Merkofer, Christine Krucker und Christine Steiger, freue ich mich über jeden Besuch.

Judit Villiger

Das Kulturprogramm 2017 im Haus zur Glocke wird unterstützt durch die Kulturstiftung des Kantons Thurgau, die Stadt Steckborn und den Kleinprojektefonds der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK).


Haus zur Glocke
Judit Villiger
Seestrasse 91
8266 Steckborn
info@hauszurglocke.ch
www.hauszurglocke.ch
www.facebook.com



Ihre Daten werden ausschliesslich im Zusammenhang mit dem Betrieb der Webseite www.hauszurglocke.ch genutzt, beispielsweise für den Versand des Newsletters über Aktuelle Themen, Veranstaltungen und allgemeine Informationen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit mit einem Klick auf den Link "Abmelden" austragen.

Wenn Sie Ihre Daten aktualisieren möchten klicken Sie bitte den Link "Daten bearbeiten".